SFIA-Ansicht: Ansicht für Big Data/Datenwissenschaft

Ansicht für Big Data/Datenwissenschaft

Wir haben das SFIA so konzipiert, dass es flexibel ist. SFIA‑Nutzer haben diese Ansicht des SFIA entwickelt, um eine schnelle Identifizierung jener SFIA‑Kompetenzen zur ermöglichen, die für Big Data/Datenwissenschaft am relevantesten sind.

Das SFIA bietet im gesamten Zyklus des Managements von Menschen und Kompetenzen eine gemeinsame Sprache.  Dies verbessert die Kommunikation und das Verständnis für alle Beteiligten, z. B. Geschäfts- und Technologieführer, Front-Line-Manager, Mitarbeiter, Personalwesen, Lernen und Entwicklung, Studierende und akademische Einrichtungen.

Kompetenzen zu Big Data/Datenwissenschaft auf einen Blick

Die Seite über die Kompetenzen auf einen Blick bietet eine einseitige Zusammenfassung der Kompetenzen zu Big Data/Datenwissenschaft sowie der Kompetenzebenen des SFIA.

So verwenden Sie die Ansicht für Big Data/Datenwissenschaft

Wir haben auch Ratschläge und Anleitungen veröffentlicht, die Ihnen bei der Nutzung des SFIA und der Ansicht für Big Data/Datenwissenschaft helfen. Diese Seiten stehen nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Wie bei allen Anwendungen des SFIA sollten Sie die Ansicht für Big Data/Datenwissenschaft im Hinblick auf Ihren spezifischen Unternehmenskontext und Ihre Unternehmensziele berücksichtigen.

  • Es geht nicht darum, eine harte Grenze um diese Kompetenzen zu ziehen oder zu implizieren, dass andere SFIA‑Kompetenzen nicht angemessen sind.
  • Wenn Sie mit dieser Ansicht vertraut sind, werden Sie im vollständigen SFIA‑Rahmenwerk wahrscheinlich zusätzliche und weiterführende Definitionen der Kompetenzen nachschlagen.